Jungtauben verdunkeln und belichten, wie macht man das richtig?

Hallo.

Man liest ja überall, dass Jungtauben verdunkelt werden und gleich den anderen Tag später belichtet. Geht das so reibungslos? Mausern die Jungtauben problemlos ab? Gibt es Leistungseinfall als Jährige.

Wie wird das richtig gemacht, das Verdunkeln und das Belichten?

MFG

Dr. Boskamp antwortet:

Vom Absetzen des letzten Jungen bis zum längsten Tag, verdunkelt man nach 6 Uhr bis 8 Uhr morgens. Danach wird belichtet, so dass man den längsten Tag ‘festhält’. Damit wird das Strossen weiter verzögert. Alles, wo zuvor steht, wirkt nicht. Zu lange belichten auch nicht. Die Mauser wird dann zu lange verzögert.

Dieser Beitrag wurde unter Taubensprechstunde abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.