Schlagwort-Archive: produkt

Darmerkrankungen, Paratyphus, Adenocoli und natürliche Abwehrkräfte

Eine gute Darmfunktion ist für die Aufrechterhaltung der Abwehrkräfte und für eine gute Kondition wichtig. Nicht umsonst wird gesagt: “Der Tod beginnt im Darm”.

Eine gute Darmflora ist bei allen Tierarten eine Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Darmfunktion. Tauben haben eine begrenzte Darmflora. Dies macht jedoch eine gute Darmflora nicht weniger wichtig.
Für das reibungslose Funktionieren des Taubendarms ist die Darmflora auch ein wesentlicher Ausgangspunkt. Wir können selbst für eine gute Ernährung mit Zusatzstoffen sorgen, Präbiotika genannt, welche die gute Darmfunktion fördern.

Durch die Schaffung eines angemessenen Gleichgewichts werden die pathogenen (krankmachenden) Bakterien, welche immer auf der Lauer liegen, unterdrückt und die Wahrscheinlichkeit der Vermehrung reduziert. Tatsache ist, dass häufig pathogene Bakterien im Darm vorhanden sind ohne dass Krankheiten ausbrechen. Das Ganze ist im Gleichgewicht.

Wenn die Wahrscheinlichkeit eines Krankheitsausbruches durch Bakterien erhöht ist, wirkt die Verabreichung von Probiotika hilfreich dabei, eine gute Darmflora zu erhalten.

Wenn die Darmflora im Gleichgewicht ist, haben es die krankheitserregenden Bakterien sehr schwer, sich festzusetzen.

Da, wo eine gute Balance vorhanden ist, können Darm-pathogene Bakterien im Darm der Tauben ohne Krankheitsanzeichen angesiedelt sein. Das kann eine lange Zeit gut gehen, bis durch bestimmte Umstände das Gleichgewicht im Darm gestört wird. Dann können diese Erreger plötzlich massiv auftreten und die Tauben werden krank.

Probiotika

In den Fällen, in denen eine Taube krank wird, ist die Verwendung von Medikamenten unvermeidlich. Es sollte jedoch bewusst sein, dass der Medikamenteneinsatz, vor allem Antibiotika, auch den guten Darmbakterien schadet. Diese haben gegen diese Antibiotika zu leiden.

Unter dem Strich hat es eine Taube nach der Behandlung mit Antibiotika mit einer generellen Verschlechterung seiner Darmflora zu tun. Daher empfehlen wir heute während und nach der Behandlung mit Antibiotika, die Darmflora mit Probiotika wieder zu stabilisieren (nicht mit Prebiotika).

Bony-SGR ist ein Kräuter-Getränk, welches für einen guten pH-Wert im Darm sorgt und schädlichen Darmbakterien die Möglichkeit nimmt, sich zu entwickeln und die guten Darmbakterien angemessen fördert. Um eine antibiotische Behandlung zu unterstützen, ist dieses Produkt sehr gut geeignet. Überdies wird sicherstellt, dass die Probiotika ihre Wirksamkeit besser entfalten können. Ähnliche Effekte haben Bony-Widerstandtrunk-Novo und Bony-Sambuccaplus.

Für gute Abwehrkräfte im Darm und Widerstandsfähigkeit im Allgemeinen ist wichtig, dass der Darm in Kontakt mit allen schädlichen Bakterien kommt, jedoch ohne dass diese die Überhand gewinnen. Also ist das Vorhandensein einer begrenzten Anzahl von schädlichen Bakterien in der Regel ein notwendiges Übel, welches die Ausbildung des Immunsystems fördert.

Es ist daher falsch, zu viel und zu oft in die Darmflora bei jungen Tauben einzugreifen. Wir tun den Tieren und den Abwehrkräften nichts Gutes. Kinderkrankheiten machen auch die Tauben durch, um ein ausgereifte Immunsystem zu bekommen. Die Erfahrung zeigt, dass eine regelmässige Gabe von Bony-SGR zwei bis drei Mal pro Woche den Jungtauben dabei hilft, eine gesunde und gute Abwehr zu entwickeln. Das Produkt trägt dazu bei, dass die Tauben seltener krank werden, die Tauben ein gesundes Immunsystem entwickeln und es entfaltet Energie, den Körper weiterhin gesund zu halten.

Selbst wenn ein Problem dadurch entsteht, dass pathogene Bakterien wie Salmonellen, aber auch Adenocoli die Oberhand gewinnen, so ist es ratsam, die Zusatzprodukte für den Ausbau einer guten Darmflora zu verabreichen. Bei diesen Tauben kehren die normalen Stoffwechselfunktionen schneller zurück, Konditionsverluste werden schneller aufgeholt.

Die Mauser ist eine Zeit, in der die Tauben in Frieden gelassen werden müssen, ganz sicher was den Einsatz von Medikamenten angeht. Zu oft werde ich derzeit gefragt, wie man die Tauben “gesund für den Winter” bekommt.

Ich sage immer: Geben Sie den Tauben gutes, eiweissreiches Futter, einen guten Taubentee und Sedochol, Bonichol, Bony-SGR oder BMT (oder Basiskern) und kuren Sie nicht gegen alles Mögliche. Schauen Sie sich den Mauserverlauf an und wenn kein Handlungsbedarf besteht, lassen Sie die Tauben in Ruhe und lassen Sie die körpereigenen Abwehrkräfte sich entwickeln.

Kotuntersuchungen

Der Herbst ist die Zeit für Kotuntersuchungen, um das Vorhandensein von Würmern, Kokzidiose und Paratyphus zu untersuchen. Wie Sie bereits sicher wissen ist es am Besten, den Kot über 5 Tage zu sammeln und zu mischen. Ein kleiner Teil dessen wird dann zur Untersuchung gegeben.

In diesem Jahr bieten wir eine Aktion an, die eine mikroskopische und Paratyphus Untersuchungen beinhaltet. Die Untersuchung kostet 10 Euro pro Probe. Man kann auch separat Kot auf Würmer und Kokzidiose untersuchen lassen und ergänzend eine Sammelkotprobe aus allen Schlagabteilen für die Untersuchung auf Paratyphus abgeben. So werden Kosten gespart. Ist eine Paratyphus-Untersuchung positiv, ist es ratsam, alle Tauben gegen diesen Erreger zu behandeln.

Es wächst das Interesse, auch Untersuchungen von Hals und Nase vorzunehmen, um zu prüfen, ob Streptokokken, Candida albicans, Staphylokokken und anderen Krankheitserregern vorhanden sind.
Diese Möglichkeit besteht. Untersuchungsmaterial kann angefordert werden.

Diese Untersuchung berücksichtigt ein Minimum von vier Proben pro Einsendung und kostet 24 Euro für 4 Proben.

Im Falle eines positiven Ergebnisses werden Antibiogramme erstellt, die solche Medikamente bestimmen, welche zur Behandlung am besten geeignet sind.

Bony-Basis Kern

Wir stellen häufiger neue Produkte vor. In den letzten Monaten gab es auch schon einige neue Produkte.
Aber einige Produkte finden von Anfang an viel Beifall bei den Züchtern und ihren Tauben.

Ein Produkt aus dieser Kategorie ist Bony-Basis Kern. Wir bekommen viele positive Kommentare zu diesem Produkt. Es ist auch ein ideales Produkt für die Mauser und die Zucht. Gerade diese Jahreszeit ist für Bony-Basis Kern perfekt geeignet.

Während der Mauser sind die Tiere anfälliger. Zusätzliche Unterstützung können sie gut gebrauchen.
Basis Kern enthält eine Vielzahl von Kräutern, die den Stoffwechsel unterstützen. Darüber hinaus weitere Widerstand
unterstützende Kräuter. Extra hinzu gefügt ist Seealgenmehl, Molke, Knoblauch und Oregano.

Kurz gesagt: das Ganze macht dieses Produkt zu einer echten Bereicherung für einen guten und gesunden Start für die Zukunft bei Zucht und Mauser. Es ist in Dosen mit 500 Gramm (9,50€) und 1000 Gramm (15,50€) erhältlich.

Über den Autor:

Dr. Peter Boskamp ist Tierarzt. Besuchen Sie seine Praxis. Die Fragen unserer geschätzten Besucher beantwortet Dr. Peter Boskamp kostenfrei in unserer Taubensprechstunde.

Veröffentlicht unter Taubensport | Verschlagwortet mit , , ,

Kräuter verboten oder verbotene Kräuter?

Am 30. April diesen Jahres wurde die Richtlinie 2004/24/EG (THMPD) der Europäischen Union in den verschiedenen Ländern der Europäischen Union in Kraft gesetzt.
Was bedeutet dies? Ab Ende des Monats sollen die Mitgliedstaaten der EU die Einhaltung der Richtlinien, welche im Jahr 2004 erarbeitet und verabschiedet wurden, überwachen. Sie beschreiben die Eigenschaften von Kräutern.

Die Idee ist, dass bei bestimmten Kräutern, welchen medizinische Eigenschaften nachgesagt werden, diese auch fundiert nachweisen müssen. An sich ist diese ganze Idee nicht absurd. Mit Heuchelei ist eben niemandem geholfen. Aber auf der anderen Seite gibt es ein riesiges Wissen über die Tradition von Kräutern veröffentlicht in gegenwärtigen Publikationen, darunter aus China aus der Zeit, da wir in Europa immer noch zu Fuß gekleidet in Felle unterwegs waren und Probleme hatten, Feuer zu machen.

Seit der Veröffentlichung des Leitfadens wurde versucht, eine Reihe von pflanzlichen Heilmitteln registrieren zu lassen. In ganz Europa ist dies für etwa 200 gelungen, für weitere 1000-Anwendungen ist dies noch offen. Dies gilt für ganz Europa.

Die Richtlinie sagt aus, dass es verboten ist, gesundheitsbezogene Angaben auf Verpackungen von Lebensmitteln zu schreiben, es sei denn, das Produkt ist als Arzneimittel registriert. Ich hörte von einem Unternehmen, das ein Knoblauch Produkt vom Markt nehmen musste, obwohl seit Hunderten von Jahren Knoblauch für seine Blut reinigenden Eigenschaften bekannt ist. Dies ist ein Beispiel für eine solche gesundheitsbezogenen Angabe.

Es ist für viele Unternehmen schwierig, die geeigneten Formulierungen zu finden, um die Regeln in dieser Hinsicht einzuhalten. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA hat die Aufgabe diese Regeln durchzusetzen.

In einem gewissen Sinn besteht hier und jetzt etwas Panik da es überhaupt nicht klar erscheint, wie die Einhaltung der Rechtsvorschriften nun erfüllt werden können. Tatsächlich gibt es nur eine begrenzte Anzahl von registrierten Produkten. Zu wenig, um den Bedarf zu decken. Wenn Produkte erforderlich sind, die (noch) nicht registriert sind, kann dies Probleme verursachen.

Diese Fragen wurden an die Europäische Kommission gerichtet mit der Antwort, dass evtl. Probleme erst später betrachtet werden, nachdem das Gesetz in Kraft getreten ist. Bei der Formulierung der Gesetze ist die Definition von “Medizin” so gut beschrieben, dass die Verwendung von Pflanzen und Kräutern nach dem 30. April 2011 deren Nutzung als (nicht registriertes) Arzneimittel mit entsprechenden Konsequenzen behaftet ist.

Vielleicht wird die Suppe nicht so heiß gegessen wie diese serviert wird. Tatsache ist, dass die Regierungen ab 1. Mai alle Möglichkeiten haben die Verwendung von Kräutern in Nahrungsergänzungsmitteln zu verbieten falls sie es als wünschenswert oder notwendig erachtet.

Sie kann sich auch aus einer Liste der EFSA, der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit, bedienen. Die Liste enthält etwa 1200 Pflanzen, die toxische Nebenwirkungen haben können. Aber wenn man weiß, dass auf dieser Liste Pflanzen sind wie Kartoffel und Basilikum können die Augenbrauen noch einmal stirnrunzelnd werden. Es besteht immer ein gewisses Risiko der Beliebigkeit.

Wie kommt es dazu? Da in den letzten Monaten durch die verschiedenen Regulierungsbehörden Kontrollen während der Taubenmessen stattgefunden haben scheint die Frage sehr berechtigt zu sein.
Wir sehen eine Entwicklung, die zusätzlich zu dem Verbot gesundheitsbezogener Angaben auf den Verpackungen, auch ein Verbot der Verwendung von Kräutern in Nahrungsergänzungen auf uns zukommen? Ist es verboten, pflanzliche Produkte herzustellen und zu vertreiben?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taubensport | Verschlagwortet mit , , ,

Nahrungsergänzungsmittel

Viele Fragen erreichten mich letzte Woche per Telefon, Post oder auch in der Klinik ob es möglich ist, mit natürlichen Mitteln die Form und die Flugfreude der Tauben zu fördern.

Zwar gibt es spezifische Fragen in Ergänzung zu diesen Fragen, jedoch können diese in
der Regel beantwortet werden. Ich will diese an dieser Stelle beantworten.

Wenn ich hier Stellung nehme gehe ich davon aus, dass die Tauben bei guter
Gesundheit sind, keine Probleme mit Kokzidiose, Würmern oder Trichomonaden
und anderen Atemwegserkrankungen haben.

Kurz gesagt, die Tauben sind bei guter Gesundheit. Ist dies nicht der Fall, ist der Kauf von diesen oder ähnlichen Nahrungsergänzungen absolut sinnlos. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Tauben frei
von Krankheiten sind und geben als erstes unser Basis-System, um die Abwehrkräfte grundsätzlich zu stärken.

Das Basissystem ist in unserem Ansatz der Ausgangspunkt oder der “rote Faden”. Oft
sind die Tauben, wenn sie diese Produkte bekommen bereits bei guter Gesundheit. (Zur
Erinnerung: es besteht aus SGR, Basis Kern, Nucleovit, Mineral und BMT).

Viele Züchter sind seit dem Gebrauch dieser Mittel weitgehend mit den Flugergebnissen
ihrer Tauben sehr zufrieden.

Bei der Verwendung der Nahrungsergänzungen haben wir die Flüge zu berücksichtigen, an denen die Tiere teilnehmen sollen. So wollen die Weitstreckenspieler die Form heute noch nicht erreichen, welche jedoch bei den kommenden Übernachtflügen gewünscht wird.

Für die Programmspieler gibt es mehr Möglichkeiten, die Tiere gezielt auf einen Flug vorzubereiten.

Zu erwähnen sind hier Bony topconditie, Powerglutavit, Bony Amin compleet und eventuell Bony MR supplement.

In unserem neuen Katalog-Produkte werden diese im Detail aufgeführt.

Für die genannten Produkte gilt, dass sie alle reich an tierischem Eiweiß, Spurenelementen und Vitaminen sind. In Bony Amin compleet und Bony MR supplement sind mehr Vitamine und Mineralstoffe als in Bony Topconditie und Powerglutavit.

Obwohl alle oben genannten Produkte zufriedene Anwender haben, wird insbesondere
das Bony Power glutavit am meisten gelobt. Dieses Produkt enthält zusätzlich Alanin und
Glutamin. Diese Aminosäuren sind nicht nur als Nährstoffe für die Darmzellen sehr
wichtig, sondern auch bedeutend für die Muskelzellen. Mehrere Züchter meldeten uns,
dass die Tauben nach einer einwöchigen Gabe von Powerglutavit deutlich besser
trainierten. Auch als Aufbauprodukt für die Flüge ist dieses Produkt sehr gefragt.

Das Bony topconditie enthält mehr Fett als die sonstigen Produkte. Das MR supplement
wird viel auf der Mittelstrecke eingesetzt. Aber auch hier hat das Powerglutavit viele
zufriedene Anwender. Einige Züchter vermischen die beiden Produkte. Letzteres
geschieht auch mit dem MR-plus bei denjenigen, die auf der grossen Weitsrecke spielen. Die Beimischung an das Futter kann mit Flug Öl, Knoblauch Öl oder Nucleovit erfolgen.

Die Anhänger von Octacosanol, welche die Ausdauer verbessern wollen müssen im Auge
behalten, dass dies nur sinnvol ist, wenn während der Trainingsphase solche Produkte
täglich verabreicht werden. Octacosanol ist in unserem Bony endurance und in unserem
Flug Öl octacosanol 20.000 enthalten.

Letzteres wird vor allem nach der Aufbauphase gegeben. Dieses Öl kann dann zweimal
in der Woche verabreicht werden.

Kurz vor dem Flug, besonders wenn die Entfernungen grösser werden, kann man
zusätzlich Vitamin B12 geben. Dies findet man insbesondere im Flugsupport und in
Catplus. Solche flüssigen Produkte können dann nicht mit 10 Tropfen Bony Mineral 1-2
Tage vor dem Einsetzen gegeben werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taubensport | Verschlagwortet mit , , , ,