Schlagwort-Archive: niederlande

Dr. Vincent Schroeder und Johannes Jakobs

Im Jahre 2010 fusionierten Dr. Vincent Schroeder (Schroeder Pigeons Products) und Johannes Jakobs (Tollisan) und gründeten die neue Tierarztpraxis und Brieftaubenfirma Vet-Schroeder + Tollisan BV, in Kerkrade (Niederlande).

Die bisherige Praxis von Dr. Schroeder in Bilzen (Belgien) bleibt zusätzlich weiterhin geöffnet.

Auf unserer Webseite finden Sie Informationen über die neue Tierarztpraxis in Kerkrade, unsere Brieftaubenprodukte und ein für Sie passendes Reisesystem. Die medizinische Gesundheitskontrolle ist ein sehr wichtiger Aspekt im modernen, erfolgsorientierten Brieftaubensport. Die Vet-Schroeder + Tollisan-Produkte sind frei von Doping und werden nach GMP-Qualität produziert. Dadurch haben Sie die Sicherheit, Ihre Brieftauben mit Qualitätsprodukten zu versorgen.

Die Fachkenntnisse der Taubenspezialisten Dr. Vincent Schroeder und Johannes Jakobs, sowie unsere Produkte werden für Sie der Schlüssel zum Erfolg sein.

Dr. Vincent Schroeder ist von Haus aus Taubenzüchter und reist mit seinem Vater gemeinsam erfolgreich auf der Weitstrecke. 1994 begann er sein Studium an der Universität in Lüttich.

Im Jahre 2000 erhielt er sein Diplom als Doktor der Veterinärmedizin. Im Anschluss daran arbeitete er weitere zwei Jahre in einem Labor für Veterinärmedizin, wobei er wichtige Kenntnisse im Umgang mit den verschiedenen Labortechniken im Bereich der Bakteriologie und Mykologie erlangen konnte. Heutzutage sind diese Laborjahre ein großer Vorteil bei der Diagnose.

2002 begann die Zusammenarbeit mit Tierarzt Dr. Peeters, Belgien. Vier Jahre dauerte die Zusammenarbeit, und die Legende Dr. Peeters hat ein enormes Fachwissen bezüglich Brieftaubenversorgung und Brieftaubenmedizin an Dr. V. Schroeder weitergegeben.

2006 wurde der Weg in die Selbstständigkeit gemacht und eine Taubenpraxis in Bilzen (Belgien) eröffnet, die auch heute noch von Dr. V. Schroeder betreut wird.

Johannes Jakobs stammt ebenfalls aus einer Taubenfamilie. Schon der Großvater spielte Tauben nach Budapest und der Vater spielte Tauben auf St. Pölten. In den letzten 10 Jahren gehört Johannes Jakobs zu den stärksten Spielern von Deutschland. Überragende Erfolge in einem der größten Regionalverbände Deutschlands, nämlich dem Regio Verband Aachen-Land 415, haben ihn bekannt gemacht.

Von Beruf ist Johannes Jakobs gelernter Bankkaufmann. Fast 15 Jahre hat er aber in der pharmazeutischen Branche im Außendienst gearbeitet und davon mehrere Jahre Tierärzte betreut. Kein Pulver und keine Suppe sind ihm unbekannt. 2001 wurde mit dem Kauf von Tollisan der Weg in die Selbstständigkeit im Brieftaubensport gemacht. Der Vertrieb der Dosto-WG-Ropa-Produkte und die PS Prange Suppe waren weitere Schritte zum Ausbau der Marke Tollisan.

Unsere Dienstleistungen

  • Begutachtung, Betreuung und Behandlung von Brieftauben
  • Parasitologische Untersuchung (Kokzidien, Würmer)
  • Bakteriologische Untersuchung (Salmonellen, E. Coli-Keime, sonstige Bakterien)
  • Kropfabstrich
  • Pilzuntersuchung
  • Blutuntersuchung
  • Fruchtbarkeitsbehandlung
  • Operation und Untersuchung verendeter Tauben
  • Impfungen (E. Coli, Paramyxo, Paratyphus, Pocken)
  • Verkauf und Versand von Produkten
  • Kotproben können auch zugesendet werden, Kotprobenröhrchen können angefordert werden.

Einige Bilder

Praxiseingang Kerkrade

Dr.Vincent Schroeder bei der Arbeit

Grzegorz Janik (Leiter der polnischen Filiale Vet.Schroeder-Tollisan zu Besuch in Kerkrade) Dr. Vincent Schroeder, Johannes Jakobs

Grzegorz Janik (Leiter der polnischen Filiale Vet.Schroeder-Tollisan zu Besuch in Kerkrade) Johannes Jakobs, Dr. Vincent Schroeder

Mehr von Dr. Vincent Schroeder und Johannes Jakobs

Veröffentlicht unter Taubenzüchter | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Huub Hermans

Bereits mit jungen Jahren kam Huub mit dem Taubensport in Berührung. Im Alter von fünf Jahren saß er bei seinem Nachbarn, Pierre de Bruijn, und wartete auf die Ankunft der Tauben.

Als sein Nachbar in 1977 verstarb, wurde bei der Familie Hermans umgehend ein kleiner Schlag auf dem Grundstück errichtet. Der kleine Huub wurde zeitgleich im Verein P.D.V. de Adelaar angemeldet.

Während des jährlich organisierten Jugendtreffens des C.L.B. V. P. 1982 gewann Huub zwei Gutscheine von den Meisterschlägen Thei Bours aus Elsloo und Lei Zinken aus Sittard. Diese gaben ihm ein Paar Jungtauben allerbester Güte. Diese wanderten sofort auf seinen kleinen Schlag.

Zwischen Thei Bours und Huub entwickelte sich eine ganz besondere Freundschaft. Noch heute erhält Huub Tauben von seinem Freund. Daher ist es nicht verwunderlich, dass fast der komplette Stamm auf Tauben von Thei Bours zurückgeht.

Von diesem Großmeister hat Huub Nachzucht von fast allen 25 provinziellen Siegern. Zusätzlich hat Thei Huub alles über das erfolgreiche Taubenspiel beigebracht. Jetzt hat Huub noch immer ein sehr guten Kontakt mit den Grossmeister Thei Bours, aus Elsloo.

Die letzten Jahren hat Huub seine Von Loon Tauben angepahrt mit mehrere Brüder und Geschwister von die Natascha und der Ricardo. Die Natascha war die beste Mittelstrecke Taube von die Niederlande in ’96 (Olympia Taube Basel ’97). Der Ricardo war der 4e beste Mittelstrecke Taube von die Niederlande in ’96.

In 2007 bis 2009 hat Huub mehrere Originale Pieter Veenstra Tauben (3 Halbgeschwister und 1 Halbbruder von Mr. Blue, ein direkter Sohn und direkte Tochter von Prima Donna, Nestbruder Davinci und 3 direkte kinder von Mr. Blue), 7 Enkel von “de Kleine Dirk” (G & C Koopman) und Enkelkinder von “De Kannibaal” (Dirk van Dijck) gekauft. Die Erste Kreuzingsprodukten haben sich Super gezeigt auf die Flügen in 2007, 2008 und 2009.

Obgleich Huub mittlerweile 46 Jahre alt ist, hat er schon viele Jahre Erfahrung sammeln können, da er vom ersten Moment an ununterbrochen aktiv mit viel Enthusiasmus den Taubensport betrieben hat.

Da Huub als Systemadministrator bei der Gemeinde Leudal beschäftigt ist, ist er auf die Hilfe seiner Familie angewiesen. Ohne seine Frau Diana und seine Mutter Mientje, die im gleichen Haus wohnt, wäre es nie möglich gewesen, so erfolgreich schon über viele Jahre den Taubensport betreiben zu können.

Von links nach rechts: Diana und Huub Hermans auf Platz 2, Lenie und Harrie Winkens auf Platz 1, Bertha und Wolfgang Berensfreise auf Platz 3

Spielmethoden

Huub ist jemand, den man nicht als ganz kleinen Züchter bezeichnen kann. Er nimmt am komplett angebotenen Flugprogramm teil, von der Kurzstrecke bis zur Übernachtweitstrecke. Nur so kann er bei allen Meisterschaften mitkonkurrieren. Somit muss er für die große Weitstrecke speziell dafür geeignete Tauben besitzen.

Im Winter beherbergt sein Schlag ca. 175 Tauben. Für die normalen Flüge hält Huub 30 Witwer. Für die Übernachtflüge sind 18 Witwer vorgesehen.

Ende Dezember werden die ca. 30 Paar Zuchttauben angepaart. Anfang Januar werden die Reisetauben für das normale Programm angepaart. Wenn die Jungen der Reisetauben 14 Tage alt sind, werden die Eltern getrennt. Ein Teil der Jungen wandert mit ihren Müttern auf den Jungschlag. Die anderen Jungtauben verbleiben bei den Vätern, um die Schlagliebe der Vögel zu erhöhen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taubenzüchter | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Johannes Jakobs

Der Inhaber der Firma Tollisan verfügt über ein enormes Fachwissen. Die Tauben werden natürlich systematisch in der Reisezeit mit eigenen Produkten gekurt.

Es handelt sich dabei um Tollisan Adeno, Tollisan Broncho und Tollisan Tricho Tabletten. Auch war das Neue Produkt RopAdeno maßgeblich an den Erfolgen beteiligt. Eine Vielzahl von Deutschen und Ausländischen Züchtern, die auf den Namen Johannes Jakobs (Tollisan) aufmerksam geworden sind, reisen erfolgreich mit dem Tollisan-Erfolgssystem.

Seit dem 01.01.2011 hat Johannes Jakobs (Tollisan) mit dem Tierarzt Vincent Schroeder (Pigeons Products) eine Brieftaubenfirma und Tierarztpraxis in Kerkrade, Niederlande, gegründet.

Reiseerfolge

In den letzten 10 Jahren wurden in allen drei Gruppen Regionalverband + Fluggemeinschaft + Regionalverband große Erfolge errungen.

Gereist wird im Regionalverband Aachen 415, einer der größten in Deutschland und auch leistungsmäßig mit vielen guten Züchtern und Tauben besetzt. Die Nähe zu Belgien und Holland hat immer vielen Züchtern aus dem Regionalverband Aachen die Möglichkeit gegeben, sich hinter den Grenzen Verstärkung zu holen.

Das gemeinsame große Spiel auf Flügen mit vielen Kilometern hat eine lange Tradition in der Gegend.

Im Regionalverband Aachen-Land haben gemeinsame Auflässe und grosse Listen mit 400 reisenden Schlägen, auf 400 km, 500 km und 700 km mit einer gesamten Reiseleistung von fast 6000 Preiskilometern ebendfalls eine große Tradition.

Der Allrounder Johannes Jakobs erringt Spitzenmeisterschaften in allen Kategorien ob mit Vögel, Weibchen, Alttauben, Jährige und Jungtauben.

Die in 1998 eingeführten Grondelaers Tauben von dem verstorbenen Züchter Johann Sieberichs bildet die Basis der hervorragenden Erfolge.

Johannes Jakobs wird in den Jahren von 2002 – 2010:

2002: 1. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2003: 8. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2004: 1. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2005: 1. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2006: 2. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2007: 2. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2008: 2. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2009: 4. Meister im Regionalverband Aachen-Land
2010: 1. Meister im Regionalverband Aachen-Land

Erfolge 2011

30.04.2011 – Rethel 215 Km (Jungtauben Nest):

1. Gruppe, , 1150 Tauben, , 94Tb., , 63 Preise
3., 10., 11., 12., 13., 18., 29., 30., 31., 46., 48., 52., 54., 55., 56., 57., 59.

07., 05., 2011 – Reims 250 Km (Jungtauben Nest):

1. Gruppe, 1100 Tauben, 91Tb., 58 Preise
1., 2., 4., 10., 15., 18., 28., 29., 33., 36., 37., 38., 39., 42., 46., 47., 64., 65., 66.

14., 05., 2011 – Sezanne 310 Km (Witwer):

1. Gruppe, 1000 Tauben, 92Tb., 61 Preise
1., 2., 3., 6., 7., 8., 21., 22., 23., 24., 26., 27., 28., 29., 31., 32., 33., 36., 38., 41.
2. Gruppe, 5400 Tauben, 92Tb., 60 Preise
4., 6., 7., 29., 34., 35., 147., 148., 158., 165., 170., 172., 173., 179., 184.

21., 05., 2011 – Sourdun 350 Km (Witwer):

1. Gruppe, 1000 Tauben, 90Tb., 69 Preise
3., 4., 5., 6., 9., 11., 12., 18., 19., 22., 23., 28., 30., 31., 32., 39., 41., 42., 44., 45.
2. Gruppe, 5200 Tauben, 90Tb., 68 Preise
10., 11., 14., 16., 32., 37., 38., 42., 51., 53., 74., 75., 101., 105., 106., 107.

28., 05., 2011 – Pithiviers 430 Km:

1. Gruppe, 950 Tauben, 80Tb., 46 Preise
13., 14., 15., 16., 17., 19., 20., 21., 22., 29., 33., 34., 36., 40., 44., 47., 48., 50., 51., 52., 53.
2. Gruppe, 5200 Tauben, 80Tb., 46 Preise
161., 164., 170., 173., 179., 181., 187., 188., 190., 255., 262., 266., 270., 291.
3. Gruppe, 9500 Tauben, 80Tb., 46 Preise
306., 310., 319., 325., 335., 338., 351., 356., 360., 480., 493., 499., 505.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taubenzüchter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Josef und Andy Houben

Dies ist die Vorstellung des Taubenzüchters Josef und Andy Houben aus HZ Kerkrade, Niederlande.

Veröffentlicht unter Taubenzüchter | Verschlagwortet mit , , ,

SG Andre van de Wiel und Jan Schreuder

Wie alles begann

Als Andre 7 Jahre alt war, machte er seinen ersten Schritt in den Schlag seines Vaters, Steph van de Wiel. Er hatte besonderes Interesse an den gescheckten Tauben und bald wurde der “Clown”, ein dunkler gescheckter Vogel, sein Liebling.

Zuerst war sein Vater nicht so erfreut über die Hilfe des kleinen Andre , aber bald war es klar, dass über den Clown hinaus Interesse vorhanden war.

Andre half immer mehr bei der Versorgung der Tauben. Er nutzte seine Freizeit, um den Schlag zu reinigen und die Tauben zu füttern. Sogar während seiner Schulzeit blieb er am Taubensport interessiert und er machte sich nützlich bei allen Veranstaltungen im Taubenverein: Einkorben, Uhren ausziehen, Listen erstellen, er machte sich mit buchstäblich Allem vertraut.

Sogar in seiner Pubertät blieb er seinen geflügelten Freunden gegenüber treu! Als sein Vater Steph 1966 starb musste der 17-jährige Junge die Versorgung der Tauben allein übernehmen. Glücklicherweise hatte sein Bruder Albert Rademaker auch Tauben und ab diesem Zeitpunkt gründeten Sie eine Schlaggemeinschaft.

Albert war der Geldgeber und Andre der Manager auf dem Schlag. Als Andre seine heutige Frau am Gymnasium kennen lernte, entdeckte sie, dass er ein fanatischer Taubenliebhaber war. Es kam häufig vor, dass er sie anrief um ihr zu sagen, dass er sich verspätet, weil die Tauben noch nicht zu Hause waren!

Ein neuer Anfang

1971 plante Andre zu heiraten, und sein äußerster Wunsch war, einen Job im Mecca des Taubensports, in Kempen zu bekommen.

Berühmtheiten wie Jos Limpt-De Klak, Jan Limpt-De Prut, Toon Jansen-De Smed, Gebr. Borgmans, Jan Huybregts, usw. lebten dort!

Schließlich wurde er Lehrer in Steensel.

Er begann mit einer neuen Taubenrasse, weil er das Ziel verfolgte einer der besten Züchter zu werden. Seine Taubenqualität nahm immer mehr zu, besonders als sich herausstellte, dass einer seiner besten Tauben ein hervorragender Zuchtvogel war. Die Taube mit der Ringnummer NL76-411037 bekam den Namen “Der General”, weil er in diesen Jahren die beste Taube der Region war. Dieser Vogel starb als er 22 Jahre und 307 Tage alt war!

Die letzten zwanzig Jahre gehörte Andre zu den Erfolgszüchtern in Afd. Oost-Brabant mit mehr als 4000 Mitgliedern im Jahre 1990 und bis zu 3000 Mitgliedern in 2004. Von 1991 an finden wir ihn in der Preisliste unter dem Namen A.v.d. Wiel und Tochter, weil seine Tochter Manon Interesse am Taubenhobby entwickelte. Sie übernahm sogar die Führung eines kleinen Schlages mit Jungtauben. Inzwischen gibt es eine Schlaggemeinschaft mit Jan Schreuder.

Deshalb heißt die neue Schlaggemeinschaft jetzt: v.d. Wiel-Schreuder. Tochter Manon gehört der Schlaggemeinschaft seit 2004 nicht mehr an.

Stamm

Die Tauben, die für diesen Fortschritt verantwortlich waren, stammen hauptsächlich von den Gebr. Janssen sowie Liebhabern aus der näheren Umgebung. Aber Andre kaufte auch Tauben in Belgien. Er war vorwiegend mit Tauben des belgischen Meisters Karel Saelen aus Mol erfolgreich.

Karel hatte die echten Janssen Tauben, er war ein Freund der “kleinen Männer” aus Arendonk. Damals bekam auch Karel Meulemans seine meisten guten Tauben von Karel Saelen! Die “Blauwe Janssen” ist eine Taube vom Schlag von Karel Saelen in Mol.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taubenzüchter | Verschlagwortet mit , , , , ,